Betrunkener bei den Raubtieren erfordert Polizeieinsatz

Wie die Pressestelle der Polizei soeben mitteilt, kam es in den frühen Morgenstunden des 20.09.2015 im Zoo Schwerin zu einem Zwischenfall. Es folgte ein Polizeieinsatz, den die beteiligten Beamtinnen und Beamten wohl nicht so schnell vergessen. Eilmeldung Zwischenfall im Zoo Schwerin

Ein 21 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim nahm in unmittelbarer Nähe des Schweriner Zoos an einer Feier teil. Gegen halb drei Uhr morgens verließ er stark angetrunken die Party und wollte zu Fuß in die Stadt. Dabei hat er aus bisher ungeklärten Gründen den Stacheldrahtzaun des Zoos überwunden. Im Zoo kletterte der nächtliche Besucher durch das Tigergehege. Zu seinem Glück, sind die Tiger nachts weggesperrt. Anschließend kletterte der Mann auf den zum Teil stromgesicherten Zaun zum Wolfsgehege und blieb dort stecken. Oben auf dem Zaun sitzend sah er die frei laufenden Wölfe. Er bekam es mit der Angst zu tun und informierte die Polizei. Nach längerer Suche konnten die sechs vor Ort eingesetzten Polizeibeamten den Kletterer lokalisieren. Zwei Polizeibeamte sind mit einem Verantwortlichen des Zoos durch das Wolfsgehege gelaufen und konnten dort den Mann retten. Er war sichtlich erleichtert den Zoo verlassen zu können. Vor Ort hatte er einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille. Ob auf den Mann noch Konsequenzen zukommen, wird derzeit geprüft.
Meine persönliche Meinung:
Ich freue mich, dass weder dem Mann, noch den Polizeibeamtinnen und –beamten etwas passiert ist. Es ist alles gut ausgegangen, für Mensch und Tier. Aber bei aller Freude darüber,  wer Alkohol trinkt, sollte sich dabei zurückhalten!

english version:
The press and information office of the police just informed about an incident at zoo Schwerin. In the early Morning on 20th of September 2015 was a police operation which the officers they never will forget. A 21 years old man out of region Ludwigslust-Parchim enjoyed a party nearby the zoo of Schwerin. At 3 a.m. he walked into the city. Out of still not cleared reason he got over a barbed wired fence. Within the zoo the nocturnal visitor climbed through the tiger´s enclosure. To his benefit the tigers were in their night quarters. Afterwards the man climbed on the top of another fence, which carries electric currents in part. It was the fence at the enclosure of the wolves. On the top of this fence the man did get stuck. By sitting there he saw the free running wolves and took fright and did let know it the police.
Six police officers were on the search for the man and it took some time, until they found him. Two police officers and a person in charge of the zoo sprinted together through the wolves’ enclosure and were able to rescue the man out of this unlucky situation. He was quite happy at all to be able to leave the zoo. His breath test showed an alcohol level of 1.6 per mille. If and in how far the man will be confronted with consequences by law will now be checked.
My personal opinion to this story: I am glad, that the man and the police officers are well. Things were turn out well for human beings and animals, too. But with all gladness: If you drink alcohol, you have to control yourself!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen