Das XXL-Küken des Zoos Salzburg

Tamus erstes Baby heißt HörnchenDie Mitarbeiter/ Innen des Zoos Salzburg sind überglücklich. Sie haben zu Ostern ein besonders hübsches Geschenk im Nest liegen, dass von ihnen und den Besuchern so lang ersehnte Jungtier bei den Breitmaulnashörnern. „Unsere Freude ist riesen groß“ berichtet Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. „Nach 505 Tagen Tragzeit hat unsere 9 Jahre alte Breitmaulnashorn-Kuh Tamu heute gegen 5 Uhr in der Früh einen gesunden Nashorn-Buben zur Welt gebracht“.

Tamara passt gut auf ihr Baby aufMit Mutter Tamara im Rücken, traut sich Hörnchen, die Welt zu erkundenDie Nashorn-Kuh Tamu hat zum ersten Mal Nachwuchs bekommen, und das ganz ohne Komplikationen. Tamu und ihrem rund 50 Kilogramm schweren „Hörnchen“ geht es sehr gut. Die beiden werden die nächste Zeit im Nashorn-Haus bleiben, um sich von der Geburt zu erholen und die Mutter-Kind-Bindung zu festigen.

Heute Samstag, 4.April 2015, das gesunde Nashorn-Baby das Licht der Welt erblickt. Jetzt brauchen Mutter und Sohn etwas Ruhe und Erholung. Das Nashornhaus ist deshalb vorübergehend für Zoobesucher geschlossen!

Herzlichen Glückwunsch zum strammen Burschen, auch im Namen meiner Leser/Innen!
– Ihre Carmen Splitt, Tierparkinfo.de

 

Schreibe einen Kommentar