Der Puma (Puma concolor) – Grundinfo

Puma mit eher rötlicher Fellfärbung

Puma mit eher rötlicher Fellfärbung

Der Puma ist die weit verbreiteteste Raubkatze Amerikas und ist sowohl in den Tropenwäldern Südamerikas, den Everglades in Florida, als auch in den Prärien und den Hochgebirgen der USA zu finden. Er ist ein Jäger, der sowohl kleine Säugetiere wie Hasen und Erdhörnchen, als auch große Hirscharten, wie Elche und Wapitis erbeutet. Bietet sich die Gelegenheit, schlägt der Puma auch Schafe und Jungrinder. Er frisst auch Fische und Vögel.

Hier gibt es weitere Infos zum Puma.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen