Drei neugierige junge Totenkopfäffchen

Schön festklammern.

Mein Baby ist das schönste. Meine Mama ist die Beste.

Der Kopf scheint nur aus den großen Augen zu bestehen. Die Besucher können sich gar nicht sattsehen. Sie sind aber auch niedlich, die drei Totenkopfäffchen, die sich im Südamerikahaus des Zoos Osnabrück an ihre Mütter klammern.

Totenkopfäffchen am Seil

Niemand macht mir meine Mutter streitig

Innerhalb von vier Wochen brachten drei Weibchen ihre Jungtiere zur Welt. Die Gruppe hat nun elf Mitglieder: Drei Männchen, fünf Weibchen und die drei Jungtiere. Welches Geschlecht der Nachwuchs hat, wird erst in mehr als einem halben Jahr untersucht – vorher sollen die Tiere nicht gestört werden. „Besonders spannend ist aber, dass die Mutter des jüngsten Nachwuchses ihr Junges schon an die ältere Tochter abgibt“, erklärt Sabine Springmeier, Tierpflegerin im Südamerikahaus. So bereitet sie ihre Tochter auf eigenen Nachwuchs vor und zeigt ihr den Umgang mit Jungtieren. „Die drei Jahre alte Schwester trägt das Jungtier quer durch die Anlage und will es der Mutter am liebsten gar nicht wiedergeben“, so Springmeier weiter.

Mit großen Augen schauen

Ganz große Augen

English version:
The head seems to consist only of big eyes. The visitors never tire to look at them. They are quite cute these three little squirrel monkeys which hang on their mothers. Within four weeks the three mothers gave birth to them. No the group consist out of eleven members, three males, five females and the three cubs. Their gender will be proofed in half a year or later on, because the animals should not be disturbed before. „The most fascinating is that one of the mothers already gives her cub to her older daughter. By this way she prepares her daughter to her own recruitment later on” explains Sabine Springmeier, keeper at the South American house. „The daughter carries the cub around the enclosure and would be appreciate to keep it forever”, Springmeier adds.

Bequem auf Mutter Rücken liegen.

Hier ist es so schön bequem

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen