Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft!

Den herrlichen Sonnenschein und die frühlingshaften Temperaturen genießen die Salzburger Zootiere auf ganz unterschiedliche Art und Weise. 

Die Weißhandgibbons Jiao und Samuk klettern in schwindelerregende Höhen, um an die „besten“ Knospen der Bäume zu kommen.Die Weißhandgibbons naschen von den ersten Knospen

Die Weißhandgibbons naschen von den ersten Knospen

Übermütig spielen die beiden Jungtiere der südamerikanischen Totenkopfaffen-Familie hoch im Geäst. Die Totenkopfäffchen toben in den Bäumen

Die Totenkopfäffchen toben in den Bäumen

Bei den Temperaturen sind auch wieder die Schmuckschildkröten aus ihrer Winterstarre erwacht und nehmen ein ausgiebiges Bad in der Sonne.Die Schmuckschildkröten recken und strecken sich

Die Schmuckschildkröten recken und strecken sich

Und der nun fast ein halbes Jahr alte Salzburger Breitmaulnashorn-Bulle Tayo döst gemütlich unter den wachsamen Augen seiner Mutter Yeti im Heu.Breitmaulnashorn-Bulle Tayo und Mutter Yeti dösen im Heubett

Breitmaulnashorn-Bulle Tayo und Mutter Yeti dösen im Heubett

Wohin man nur schaut, die Salzburger Zootiere sind ganz angetan von den ersten Anzeichen des Frühlings. Wie sieht es denn bei Dir aus? Welcher Frühlingstyp bist Du?

Die vier Frühlingstypen, die im Zoo Salzburg vertreten sind

Die vier Frühlingstypen, die im Zoo Salzburg vertreten sind

[poll id=“17″]

Schreibe einen Kommentar