Ein Pate für Sumatra-Tiger Argo

stolze Paten

Zoo-Ehrenpräsident Reinhard Coppenrath (Mitte) übergibt an Christoph Oberste-Wilms (Geschäftsführer OWS Ingenieurgeologen, links) und an seinen Partner Michael Stracke (rechts) die Patenschaftsurkunde über drei Jahre für Sumatra-Tiger Argo

Sumatra-Tiger Argo freut sich vier Monate nach seiner Ankunft im Zoo Osnabrück über einen Paten: die OWS Ingenieurgeologen GmbH & Co. KG aus Greven.

„Als Bodengutachter begleiten wir den Zoo schon seit längerem. So waren wir unter anderem am Bau des ‚Unterirdischen Zoos’ beteiligt und erstellten zuletzt ein Gutachten für den neuen Tigertempelgarten. Deswegen möchten wir nun dem Zoo als gemeinnützige Einrichtung etwas zurückgeben“, erklärte Christoph Oberste-Wilms, Geschäftsführer der OWS, die Unterstützung für Argo. Er sei mit seiner Familie oft selber im Zoo und freue sich, etwas zur Zooentwicklung beitragen zu können. Zoo-Ehrenpräsident Reinhard Coppenrath bedankte sich bei Oberste-Wilms und seinem Partner Michael Stracke für das Engagement: „Besonders freuen wir uns, dass Sie die Patenschaft gleich für drei Jahre übernehmen wollen. 35 Kilo Fleisch inklusive Knochen fressen die beiden Raubtiere jede Woche, von daher ist eine Unterstützung für uns von großer Hilfe. Tigerkatze Diana hat übrigens noch keinen Paten.“

Tigerkater Argo wurde am 16.02.2013 in Frankreich geboren und lebt seit Ende März im neuen Tigertempelgarten am Schölerberg. Der Zoo Osnabrück hofft, sich in wenigen Jahren mit Argo und seiner Partnerin Diana an der weltweit zwischen den Zoologischen Gärten koordinierten Erhaltungszucht des Sumatra-Tigers beteiligen zu können. Die Tigerart ist stark vom Aussterben bedroht, da ihr Lebensraum zerstört wird. Der Tigertempelgarten im Zoo Osnabrück wurde Anfang April 2014 eröffnet. Die Bewohner Diana und Argo, die sich erst hier kennen lernten, verstehen sich weiterhin sehr gut und fressen sogar ganz in Ruhe nebeneinander, was bei Tigern sehr selten ist.

Tigerin Diana zeigt ihre ZähneTigerin Diana freut sich, wenn auch sie bald einen Paten findet. Wer Interesse an einer Patenschaft hat, ob für Tiger oder Erdmännchen, kann sich direkt beim Zoo melden unter: 0541-95105-18. Bitte erwähnen Sie, dass Sie durch Tierparkinfo.de davon erfahren haben.

 

 

Wissenswertes zu den Sumatra-Tigern (Panthera tigris sumatrae)
Der Sumatra-Tiger ist die kleinste und zugleich seltenste Unterart des Tigers. Die Fellfarbe ist intensiv orange mit kontrastreicher Streifenzeichnung. Der für die Tiger typische Backenbart ist bei dieser Unterart besonders stark ausgeprägt, sogar bis hin zu einer kleinen Mähne. Der Sumatra-Tiger weicht genetisch von allen heute noch lebenden Unterarten auf dem Festland ab (Sibirischer Tiger, Bengal-Tiger, Südchinesischer Tiger, Indochinesischer Tiger und der Malaiischer Tiger). Untersuchungen legen nahe, dass er nach der letzten Eiszeit auf der Insel Sumatra von den anderen Tigerpopulationen isoliert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen