Singen für Orang-Utan Buschi und Freunde

Buschi freut sich schon auf sein Lied

Singen sich schon mal mit Orang-Utan Buschi warm und freuen sich auf zahlreiche Liedtexte: Kinder-Musiker Frank Acker, Tierpfleger Detlef Niebler und Zoo-Pressesprecherin Lisa Josef (v.l.n.r.).

Alle kleinen Sänger aufgepasst: Der Zoo Osnabrück und Kindermusiker Frank Acker von „Frank und seine Freunde“ veranstalten einen Song-Wettbewerb zum Thema Regenwaldschutz. Wer schon immer mal einen Song schreiben und in einem richtigen Tonstudio aufnehmen wollte, der sollte sich sofort mit seiner Klasse bewerben: „Wir laden alle Kinder der Grundschulen in und um Osnabrück zu dem Song-Wettbewerb ein. Bewerben ist ganz einfach: Schreibt zu der Melodie von ‚Die Affen rasen durch den Wald’ mindestens zwei Strophen plus den Refrain. Einzige Vorgabe: Der Text muss sich um Orang-Utan Buschi und den Regenwaldschutz drehen“, erläutert Kindermusiker Frank Acker. Die Gewinnerklasse wird zunächst im Zoo an einem Tag zu Regenwaldbotschaftern ausgebildet und schreibt gemeinsam mit Frank Acker den kompletten Liedtext. An einem zweiten Tag geht es in ein richtiges Tonstudio, wo die Kinder erfahren, wie Lieder produziert werden und schließlich selbst ihr Lied zu der Melodie des bekannten Kinderliedes einsingen. Das Thema das Liedes: Es soll um den Regenwald, seine Bewohner und seine Bedrohung gehen. Eine weitere wichtige Botschaft: Jeder kann etwas für den Regenwaldschutz tun.
Zoo-Pressesprecherin Lisa Josef berichtet, wie es zu dem Song-Wettbewerb kam: „Wir führen hier im Zoo mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt das Umweltbildungsprojekt ‚Affenstarke Regenwaldbotschafter – mit Orang-Utan Buschi den Regenwald retten’ durch. Dabei vermitteln wir nicht nur Regenwaldwissen und wollen die Kinder zu Botschaftern ausbilden, sondern möchten auch die Medienkompetenz schulen. Und ein Baustein ist ein Lied.“ Zoopräsident Reinhard Sliwka hebt den Bildungsbeitrag, den der Zoo für die Gesellschaft leistet, hervor: „Mit diesem Projekt wird deutlich, dass Zoos sehr viel mehr machen, als ‚nur’ Tiere zu zeigen. Wir vermitteln mit ihrer Hilfe auch Wissen über Arten- und Naturschutz und fördern durch derartige Angebote, dass Kinder sich mit diesen Themen aktiv auseinandersetzen – und sogar Medienkompetenzen erhalten.“

Bewerbungsverfahren
Schulklassen der Jahrgangstufen 1 bis 4 können sich bis zum 29.05.2015 mit mindestens zwei Strophen sowie dem Refrain passend zum Thema Regenwaldschutz bewerben. Die Melodie ist das bekannte Kinderlied „Die Affen rasen durch den Wald“. Wer die Musik dazu benötigt, erhält sie direkt vom Zoo Osnabrück bei Hanna Rickert (rickert@zoo-osnabrueck.de, 0541-95105-24). Hier müssen auch die Bewerbungen eingereicht werden. Bis zum 5.6.2015 wird die Gewinnerklasse von einer Jury bestehend aus Frank Acker, Lisa Josef, Zoopräsident Reinhard Sliwka und Buschis Tierpfleger Detlef Niebler ausgewählt. Anschließend wird mit der Schulklasse ein Termin ausgemacht. Der Song soll über die Homepage des Osnabrücker Zoos veröffentlicht werden. Als zusätzlicher Gewinn winkt ein Auftritt bei den Dschungelnächten im Zoo Osnabrück am 28.8.2015. Alle notwendigen Informationen zum Thema Regenwaldschutz finden Lehrer und Schüler auf der zum Projekt zugehörigen Internetseite
www.affenstarke-regenwaldbotschafter.de.
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert das Projekt mit knapp 125.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen