Eine Führung für Erwachsene

Fressen Nandus Steine? Haben Vögel Fieber? Weshalb fallen Rote Aras und Co. im Schlaf nicht vom Ast? Antworten auf diese und viele weitere, spannende Fragen über die interessanten Wirbeltiere erhalten alle Teilnehmer bei der Erwachsenenführung.

Die Gänsegeier bleiben gerne in Zoonähe

Gänsegeier Gundula

Der Winter kündigt sich an, und das Vogelgezwitscher in den heimischen Wäldern wird leiser. So manche Vogelarten sind schon dank ihres bemerkenswerten Orientierungssinns problemlos in den Süden geflogen. Störche zieht es bis nach Afrika, um die futterarme Zeit nördlich der Alpen im Süden zu verbringen. Fünf Salzburger Gänsegeier verzichten auf die weite Reise in die Kvarner Bucht. Sie sind nun wieder von den Alpen in den Zoo übersiedelt. Denn sie wissen, dass sie im Salzburger Zoo jederzeit von den Tierpflegern Futter erhalten.

Bei dieser Führung wird auch hinter die Kulissen des Zoos geschaut: Im Vogelpark werden die seltenen Habichtskäuze besucht. Diese prächtigen Eulenvögel waren in Österreich bereits ausgestorben. Dank eines Wiederansiedlungsprojektes sind sie in die heimischen Wälder zurückgekehrt.

Ulkige Käuze

Zwei Habichtskäuze im Zoo Salzburg

Dieser Zoorundgang lädt ein, in die faszinierende Welt der Vögel einzutauchen! Er findet am Freitag, den 23. Oktober 2015 von 15.30 bis 17 Uhr statt. Die Kosten für die Führung betragen 3 Euro, zuzüglich zum Eintritt.
Es ist eine Anmeldung erforderlich, per Telefon unter 0043 662 820176 0 oder per Email office@salzburg-zoo.at

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!

Schreibe einen Kommentar