Ferienprogramm im Zoo Salzburg startet, 01.08.-03.08.2017

Ferienzeit ist Familienzeit. Doch was, wenn die Eltern keinen Urlaub haben?

Dann gilt es ein Alternativprogramm auf die Beine zu stellen. Der örtliche Zoo oder Tierpark darf dabei natürlich nicht fehlen. Umso besser, wenn es dort während der Ferienzeit besondere Angebote für Kinder gibt. In vielen Einrichtungen ist das längst der Fall. So auch im Zoo Salzburg. Dort hat sich das Zooteam ein paar schöne Dinge einfallen lassen.

Das Kind betastet vorsichtig die Bartagame. Wie fühlt sie sich an?

Wie fühlt sich eine Bartagame an?

Am Dienstag, 1. August, werden ab 8.45 Uhr den Ferienkids Mini verschiedene große und kleine „Krabbel- und Kriechtiere“ bei der zweistündigen Zootour vorgestellt. Spannend wird´s zu erfahren, wie viele Beine Insekten haben, wie sich die Haut einer Bartagame ­­­­anfühlt oder wie lange ein Kaiman ohne Luft zu holen unter Wasser bleiben kann.

Am Mittwoch, 2. August, findet die erste Schreibwerkstatt für Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren statt. Von 9 bis 12 Uhr wird das Maushaus im Zoo Salzburg zum literarischen Zentrum. Unter der Leitung von Franziska Lipp sollen sich junge Kreative heitere Geschichten rund um Mäuse ausdenken und niederschreiben. Die richtige Rechtschreibung steht bei der Schreibwerkstatt ausnahmsweise einmal nicht im Vordergrund.

Am Donnerstag, 3. August, geht’s auf eine abendliche Erkundungstour für Kinder durch den Zoo. Beim Kinderabendzoo von 19 bis 20.30 Uhr ist viel Spaß garantiert: Mithilfe von spannenden und lustigen Quizfragen wird gemeinsam herausgefunden, welche Tiere an diesem Abend besucht und mit einem Betthupferl überrascht werden.

Der Jaguar schaut interessiert.

Der Jaguar wird bei der Kinderzoonacht bestimmt besucht.

Einen Tag später startet dann die offizielle Nachtzoo-Saison und der Zoo hat jeden Freitag und Samstag verlängerte Öffnungszeiten. Vielleicht ergibt es sich dann, dass Kinder und Eltern den Zoo noch einmal gemeinsam besuchen und die Kleinen den Großen erzählen, was sie bisher im Zoo erlebt und gelernt haben. 

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co. erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen