Fußballspaß im Weltvogelpark Walsrode

Nicht nur die Tierorakel laufen während der Fußballmeisterschaft zur Höchstform auf. Im Weltvogelpark Walsrode trainieren die Vögel fleißig mit und am Ball. Die EM ist hier der Anlass, das begehrte Objekt in die Tierbeschäftigung und die Trainings für die Flugshows einzubauen. „Viele Vögel verlangen geradezu nach Beschäftigung – und zwar körperlich wie auch geistig. Je mehr wir die Vögel beschäftigen, desto aktiver und gesünder sind sie. Bei vielen Arten nutzen wir diesen Spieltrieb für ein partnerschaftliches Training. Dabei winkt am Ende nicht nur Futter, sondern auch eine positive Bestätigung“, so Trainer Michael Lensken.

Die Laufenten im Weltvogelpark Walsrode spielen Fußball.

Auf der Jagd nach dem Ball. Die Laufenten geben alles.

Das Weltvogelpark-Team setzt bei der Tierbeschäftigung gerne auf Abwechslung. Aktuell werden von den Tiertrainern ständig rund 70 Vögel für die verschiedenen Shows trainiert. Da darf natürlich passend zur Fußball-Europameisterschaft auch die eine oder andere Balleinlage nicht fehlen. „Gerade unsere Keas sind ganz versessen auf Bälle – allerdings widerstehen diese den Schnabelattacken oft nur wenige Minuten. Auch den Hühnern und Enten haben wir schon beigebracht, einem Fußball zu folgen – die mussten wir dafür aber mit einer Menge Mehlwürmer bestechen“, verrät Lensken abschließend. Abwechslung ist damit also auf dem Grün im Weltvogelpark garantiert! Für menschliche Besucher und gefiederte Gastgeber.

Ein Kea knabbert am Fußball.

Der Kea sieht es anders. Für ihn muss das eckige ins Runde!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen