Goldgeschenk Nr. 5

Goldgeschenk Nummer 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der sonderbare Vogel

Ich hörte einen Vogel singen

Und nahm mein Mädchen bei der Hand

Er sang ein wunderschönes Liedchen

Von allerlei und allerhand.

 

Der Vogel, der flog immer weiter,

Bis da, wo eine Linde stand;

Da sang er noch einmal das Liedchen

Von allerlei und allerhand

 

Er flog auf und flog wohl nieder,

Bis er sein Nest im Laube fand;

Und da sang er erst recht das Liedchen

Von allerlei und allerhand.

 

Mein Mädchen hat ihn eingefangen,

Gefangen ihn mit ihrer Hand;

Doch darum läßt er nicht das Singen

Von allerlei und allerhand.

 

Hermann Löns

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen