Großer Aktionstag zum Welt-Schneeleopardentag am 23.10.2016 im Zoo Dresden

Temperaturen von minus 40 Grad und Höhen von bis zu 6000 Metern machen Schneeleoparden nichts aus. Sie leben in den steilen Felshängen des zentralasiatischen Hochgebirges und sind perfekt an ihre Umwelt angepasst. Aber sie sind vom Aussterben bedroht. Sich an den Menschen anzupassen ist schwerer, als eisige Temperaturen zu ertragen. Vor allem durch Wilderei schrumpfen ihre Bestände seit Jahrzehnten. Nur noch geschätzte 3.500 bis 7000 Schneeleoparden überleben derzeit noch in freier Wildbahn. Aus diesem Grund wird den „Phantomen der Berge“ am 23. Oktober ein eigener Welt-Aktions-Tag gewidmet, an dem sich auch der Zoo Dresden beteiligt.

Von 11 bis 16 Uhr erhaltet ihr viele spannende Informationen zum Leben dieser imposanten Raubkatzen. Dabei könnt ihr im gesamten Zoo auf Spurensuche begeben und an verschiedenen Stationen mehr über Schneeleoparden und deren Bedrohung in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet erfahren. Ihr könnt Euch für Eure Spurensuche Transponder-Armbänder ausleihen, mit denen ihr Eure Wege erfassen lassen könnt. Euer Laufverhalten könnt ihr anschließend am Aktionsstand im Jurte-Zelt auf der Pinguinwiese auswerten lassen.

Was soll das mit den Transponder-Armbändern? Hintergrund dieser Aktion sind die Forschungsarbeiten verschiedener Organisationen, die sich für den Erhalt der Schneeleoparden einsetzen. Mittels Halsbändern, die mit Satelliten-Peilsendern ausgestattet sind, erfassen die Artenschutzorganisationen die Wanderungen der Schneeleoparden, um so Rückschlüsse über die Größe des Lebensraums und das Verhaltens der Schneeleoparden ziehen zu können. Einer dieser Organisationen ist der Snow Leopard Trust, den der Zoo Dresden seit 2005 finanziell unterstützt und auf dessen Forschungsarbeit der Zoo mit der Transponder-Aktion aufmerksam machen will.

Natürlich gibt es auch für kleine Schneeleoparden-Freunde an diesem Tag eine Menge zu entdecken. Bei den Tierpflegertreffpunkten (11 und 14Uhr) erzählen die Tierpfleger alles über die im Zoo Dresden lebenden Schneeleoparden. Im Jurte-Zelt warten außerdem Kinderschminken, ein Schneeleoparden-Quiz und eine Button-Station auf Eure Kinder.

Schreibe einen Kommentar