Kleiner Poitou-Esel kurz vor Heiligabend geboren

Ihr Name ist Frederike und sie bleibt noch dicht bei ihrer Mutter Undine. Ob sie wohl weiß, welch eine Freude ihre Geburt ist? Weltweit gibt es nur sehr wenige reinrassige Poitou-Esel, der schwersten Eselarten der Welt. An Heiligabend wird sie darum wohl viele Besucher bekommen. Der Wildpark hat am 24.Dezember 2015 von 9.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Die Kassen und das Restaurant schließen um 14.00 Uhr. Kinder zahlen an diesem Tag nur den halben Eintrittspreis und auch die Wildpark-Tiere sollen etwas von diesem Tag haben. In der kargen Winterzeit freuen sie sich über eine Extra-Portion Futter und deshalb gibt es für Kinder am Eingang eine Packung Wildfutter gratis! Als kleines Extra wartet zwischen 11 und 13 Uhr der Weihnachtsmann an der Elchlogde und hat neben freundlichen Worten natürlich auch kleine Geschenke in seinem Schlitten für strahlende Kinderaugen dabei.

Poitu Eselin mit Jungtier

Poitu Eselin Undine mit ihrer Tochter Frederike haben Besuch

English version:
Little Poitu donkey born, close to Christmases
Big Joy at the Wildpark Lüneburger Heide

Her name is Frederike and she still stays close to her mother Undine. Does she know how big the pleasure is about her birth? All over the world there are only few purebred Poitu donkeys, the heaviest donkey race. At Christmas Eve she therefore will welcome a lot of visitors. On the 24th of December 2015 the wild park will open its gates from 09.30 a. m. to 03.00 p. m. Please note, that the cashier boxes and the restaurant will close one hour earlier. Kids only have to pay fifty per cent of the entry fee. Also the kids get a package of wild feed for free, because the animals should receive some treats, too. As an extra surprise Santa Clause waits from 11.00 a. m. to . p. m. at the “Elchlodge” (moose lodge) with little gifts on his sly for kid´s sparkling eyes.

Schreibe einen Kommentar