Löwenhaus im Zoo Augsburg vorrübergehend geschlossen

Löwenkater Aru freut sich. Gleich zwei Löwinnen sind am Mittwochabend bei ihm eingezogen. Nun ja, noch nicht ganz. Zuerst einmal gewöhnen sie sich an ihre neue Umgebung. Sie heißen Kira (9 Jahre) und Tara (12 Jahre) und stammen aus dem gut 600 Kilometer entfernten Serengeti-Park Hodenhagen.

Jede Löwin reiste in einer eigenen Kiste an. Inklusive der jeweiligen Großkatze, betrug das Gewicht jeweils gut 500 Kilogramm. Auf dem Foto siehst Du, wie das letzte Stück des Transports vor sich ging. Mithilfe eines Traktors ging es zur Löwenanlage. Die beiden Löwinnen wurden separat von Aru untergebracht. Er und die Neuankömmlinge können sich aber gegenseitig hören und riechen. Wenn Aru auf der Außenanlage ist, können die beiden Löwinnen schon in den Pavillon, den für Besucher einsehbaren Bereich der Innenanlagen, gehen. Begegnet ist Aru den Damen noch nicht. Das wird auch noch etwas dauern. Erst müssen sie sich in ihrer neuen Heimat sicher genug fühlen. Auch die Zoobesucher müssen sich gedulden, bis sie die beiden bewundern können. Während der Eingewöhnungsphase der Löwinnen, bleibt das Löwenhaus vorrübergehend geschlossen.

Schreibe einen Kommentar