Neue Attraktionen im Weltvogelpark Walsrode!

Der Weltvogelpark Walsrode startet mit einem Geschenk in die Saison 2016! Alle Kinder, die den Vögeln in den niedersächsischen Osterferien einen Besuch abstatten und sich in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen befinden, erhalten freien Eintritt. Ausgenommen sind davon die Feiertage. An diesen zahlen auch die Kinder regulär. Mein Tipp: Statt der Osterfeiertage lieber einen Tag unter der Woche für den Besuch wählen und den Weltvogelpark Walsrode mit den Kindern in vollen Zügen genießen. Das ist doch vielleicht auch einmal eine Gelegenheit, nicht nur mit den eigenen Kindern und Enkelkindern, sondern auch mit ihren Freunden und deren Eltern und Großeltern zusammen etwas zu unternehmen. Einfach mal so, ohne dass es dafür einen besonderen Anlass geben muss. 😉

Der Vogelpark hat jedenfalls für alle Altersgruppen etwas zu bieten. Besonders interessant ist in diesem Jahr das neue Kiwi-Haus. Kiwis sind nachtaktive Vögel, im künstlichen Dämmerlicht kann man nun die Kiwis aus nächster Nähe beobachten, etwa bei der Nahrungssuche. sind das bekannteste Nationalsymbol Neuseelands. Es hat einen Grund, dass in Neuseeland strenge Einfuhrverbote für fremde Pflanzen- und Tierarten gelten. So sind zum Beispiel Kiwis, als flugunfähige Vögel, in ihrer Heimat besonders durch importierte Fressfeinde wie etwa Hauskatzen, Hunde, Wiesel oder Frettchen stark gefährdet.

Ein Kiwi in seinem neuen Zuhause

Alles ganz anders hier.

Fleisch- und Fischfresser sind hingegen in der Flugshow des Weltvogelparks gern gesehene Flugkünstler. Die Darbietung wurde weiter ausgebaut und durch verschiedene neue Vögel ergänzt. Geier, Kondore, Kraniche, Papageien, Greifvögel und Rote Sichler sorgen neben zahlreichen anderen Attraktionen für ein unvergessliches Erlebnis bei den Zuschauern. Wenn beim spektakulären Finale bis zu 70 exotische und heimische Vögel über den Köpfen der Besucher kreisen, wird die Flugshow garantiert wieder ein atemberaubendes Erlebnis für große und kleine Gäste.

Viele Informationen erhalten die Besucher auch durch einen neuen halbstündigen Film, der zweimal täglich mit neuer hochwertiger Technik während der Besuchszeiten im Indoorshowhaus gezeigt wird. Er bietet einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Weltvogelparks und nimmt den Besucher mit auf eine abenteuerliche Reise durch die verschiedenen Jahreszeiten und in die unterschiedlichen Bereiche im Weltvogelpark. „Man kann hier den Biologen bei der Aufzucht von Jungvögeln ebenso über die Schulter schauen wie den Tiertrainern beim Flugtraining ihrer Schützlinge oder den Gärtnern, die den Park im Monatsrhythmus verwandeln. Ein wirklich nachhaltiges Erlebnis“, hat Sonja Buchhop, Pressesprecherin des Weltvogelparks schon einmal verraten.

Kraniche bei der Flugshow im Weltvogelpark Walsrode

Die spktakulärste Flugshow Europas.

Also, gleich einen Besuchstag in den niedersächsischen Osterferien aussuchen und den Frühling bei Vogelgezwitscher und im Frühjahrsblumenmeer verbringen!

Schreibe einen Kommentar