Orang-Utan im Zoo Dresden feiert Geburtstag

Vor zwei Jahre wurde Dalai geboren.

Zur Feier des Tages gibt es eine besondere Leckerei für den kleinen Orang-Utan Jungen Dalai.

Er ist das dritte gemeinsame Jungtier der Orang-Utans Daisy Toni. Während des extra deswegen stattfindenden Sonder-Tierpflegertreff (am Samstag, den 22.7.2017 ab 11Uhr) werden der kleine Orang-Utan und seine Familie von den Tierpflegern mit einen Gemüsetorte beschenkt.

Tierpfleger Roman Richter verrät, „Er wird zunehmend selbständiger und mutiger. So klettert er inzwischen auch ohne die ständige Begleitung seiner Mutter Daisy durch die Anlage und übt weitere Schwünge und höhere Klettermanöver.“

Mit Dalai sind es nun schon 32 Sumatra-Orang-Utans, die im Zoo Dresden geboren wurden.

Ein erfreulicher Zuchterfolg, da die Orang-Utans nachwievor vom Aussterben bedroht sind und ihr Lebensraum dramatisch schrumpft. Die beiden Orang-Utan-Arten bewohnen die tropischen Regenwälder der großen Sundainseln Sumatra und Borneo. Die Bestände des Sumatra-Orang-Utans (Pongo abelii) werden laut neusten Schätzungen auf etwa 14.500 Tiere geschätzt mit einer deutlich fallenden Tendenz. Die Art wird deshalb von der Weltnaturschutzorganisation IUCN als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft.

Orang-Utan Dalai feiert GeburtstagZwar sind die Bestandszahlen für die zweite Art, den Borneo-Orang-Utan (Pongo pygmaeus), höher, aber ebenfalls stetig fallend, so dass auch diese Art von der IUCN seit 2016 als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft wird.

Verantwortlich sind wir alle dafür, denn statt die Lebensmittelindustrie durch Boykottmaßnahmen dazu zu bringen, auf bei uns in Europa produziertes Öl (zum Beispiel Raps-, Sonnenblumen- oder Olivenöl) zu setzen, nehmen wir es hin, dass stattdessen das vermeintlich „billigere“ Palmöl für die Produktion unserer Genussmittel verwendet wird. Auch unser Bedarf an schicken Tropenholzmöbeln trägt zum Schwund der Wälder bei.

Es liegt an uns, ob Dalais Verwandtschaft eine Zukunft in freier Wildbahn haben.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co. erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen